Infos zum Immobilienkauf in Griechenland

Folgende Infos zum Immobilienkauf in Griechenland beruhen auf eigenen Recherchen und stellen keine Rechts- bzw. Steuerberatung dar. Die Angaben beziehen sich auf EU-Bürger und Kaufabwicklung über rov-griechenland-immobilien. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Für Anregungen, Ergänzungen und Kritik sind wir sehr dankbar.

Sie können uns gerne kontaktieren.

 

Infos Immobilienkauf Griechenland

Kreta – die fünft-größte Insel im Mittelmeer:

  • ist die größte Insel Griechenlands
  • Länge 254 km, Breite 60 km
  • höchste Erhebung 2.456 m: Psiloritis, Ida-Gebirge
  • über 1.000 Kilometer Küstenlänge
  • Hauptort Iraklio
  • gleichmäßiges Mittelmeerklima, zirka 300 Tage Sonnenschein pro Jahr
  • Sprache Neugriechisch mit kretischen Dialekt
  • historische Stätten und Naturschauplätze
  • drei Flughäfen: Iraklio (Heraklion), Chania und Sitia
  • Fährverbindungen z.B nach Piräus (Athen), Thessaloniki, Santorin, Karpathos, Rhodos,…
  • zwei Universitäten
  • der ideale Ort, wenn Sie nach Griechenland auswandern möchten

Besichtigungstermine

Kreta ist von Deutschland aus mit dem Flugzeug oder mit der Fähre gut erreichbar. Dennoch ist es ein gewisser Aufwand, wenn Sie eine Immobilien auf Kreta besichtigen möchten. Daher müssen wir auf Ihren Besuch gut vorbereitet sein und benötigen möglichst viele Informationen zu Ihrer Wunschimmobilie. Dies klären wir im Vorfeld ab, damit wir Ihnen vor Ort ihre Wunschimmobilie und auch Alternativen zeigen können, die möglichst genau Ihren Kriterien entsprechen. Dies kann – sofern Sie es wünschen – eine spannende Besichtigungs-Tour werden

Unsere griechischen Mitarbeiter aus der jeweiligen Region vor Ort sprechen englisch und viele auch deutsch. Sie haben beste Kontakte und Beziehungen. Falls es vor Ort dennoch zu Verständigungsschwierigkeiten kommen sollte, assistiert ein deutscher Mitarbeiter über Mobiltelefon und übersetzt das Gespräch.

Kaufinteressenten begleiten wir von der ersten Anfrage bis über den Notartermin hinaus. Unser griechisches Vor-Ort-Team und wir von rov-griechenland-immobilien stehen Ihnen für Besichtigungstermine und auch nach dem Kauf für Ihre Anliegen zur Verfügung.

Die Immobilienangebote wurden sorfgältig geprüft und übersetzt. Dennoch können wir keine Gewähr übernehmen. Kontaktieren Sie uns und wir vereinbaren einen Vor-Ort-Termin, bei dem Sie sich persönlich einen Eindruck verschaffen können.

    Ferienimmobilie Kreta

    Der Käufer benötigt zum Kauf folgende Unterlagen:

    • Steuernummer, Steuer-Identifikationsnummer
    • Personalausweis
    • Bescheinigung der Vertretungsgebühr (parastasi) der Anwälte (optional)
    • Bescheinigung des zuständigen Finanzamtes über die Entrichtung der angefallenen Grunderwerbssteuer
    • Bankkonto in Griechenland
    Infos Immobilienkauf Griechenland

    Der Verkäufer benötigt zum Verkauf folgende Unterlagen:

    • inländische (griechische) Steuernummer
    • Bescheinigung des zuständigen Finanzamtes darüber, dass bei Erwerb des Verkäufers im Wege der Schenkung oder der Erbschaft die Erbschafts- oder Schenkungssteuer entrichtet wurde
    • Immobiliensteuerbescheinigung, dass die Immobiliensteuer der letzten 5 Jahre vor dem Verkauf bezahlt worden ist
    • Bescheinigung über eventuelle Einnahmen aus der Immobilie (z. B. Mieteinnahmen) oder eine entsprechende Negativbescheinigung oder eine eidliche Erklärung darüber, dass keine Einnahmen in den letzten 2 Jahren bestanden
    • Bescheinigung des Käufers vom zuständigen Finanzamt über die Steuerschuldenfreiheit (sog. forologiki enimerotita)
    • Grundbuchauszug (pistopiitiko metagrafis)
    • Auszug vom Katasteramt (ktimatografiko diagramma)
    • Topographische Pläne und Lagepläne
    • Baugenehmigung für jene Immobilien, die bebaut sind und der Bau nicht vor 1983 erfolgte. Soweit der Bau vor 1983 erfolgte ist zudem eine eidesstattliche Erklärung darüber zu unterzeichnen, dass das Gebäude vor dem Jahre 1983 errichtet wurde.
    • Energieeffizienzausweis
    • Bescheinigung eines Ingenieurs, dass keine Bauwidrigkeiten bestehen bzw. etwaige Bauwidrigkeiten legalisiert und die entsprechenden Gebühren bezahlt worden sind
    • Eine sog. TAP-Bescheinigung der zuständigen Gemeinde (des Belegenheitsortes) betreffend die Schuldenfreiheit der Immobilie, insbesondere darüber, dass alle kommunalen Gebühren abgeführt wurden
    • Bescheinigung eines Ingenieurs nach dem G. 4014/2011, dass er die Immobilie bzw. das Grundstück besichtigt und keine illegale Bauten festgestellt hat
    Infos Immobilienkauf Griechenland

    Nebenkosten beim Immobilienkauf:

    • Grunderwerbssteuer (3,09 % vom Kaufpreis, Stand 2017). Bei Neubauten (Datum der Ausstellung der Baugenehmigung ab dem 01.01.2006, Kauf direkt beim Bauunternehmer) fällt 24 % Mehrwertsteuer statt Grunderwerbssteuer an.
    • Notar- und Beurkundungskosten (2 – 3 %) bemessen sich nach dem im Kaufvertrag genannten oder vom Finanzamt festgelegten objektiven Wert der Immobilie. Maßgeblich ist der höhere Wert. Kosten sind abhängig vom Aufwand der Recherche beim Grundbuch- bzw. Katasteramt usw.
    • Grundbuchkosten für die Eintragung des Eigentums beim Grundbuch- bzw. Katasteramt liegen bei ca. 0,6 % zuzüglich Auslagen je nach Einzelfall.
    • Anwaltskosten (2 – 3 % – kein Anwaltszwang)
    • Maklergebühren / Provision (2,38 % bis 2,975 % inklusive 19 % MwSt. vom notariellen Kaufpreis)
    • Gebühren für die Anmeldung von Strom, Wasser, Gas, Telefon
    • Kosten wie z. B. Beantragung einer griechischen Steuernummer, Eröffnung eines Bankkontos
    • Vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 beträgt die MwSt. 16 % – die Provision somit 2,32 % bis 2,9 % inklusive 16 % MwSt.
    Infos Immobilienkauf Griechenland

    Provision und Anzahlung

    Wir sind keine Zwischenhändler – wir sind Teil eines riesigen Netzwerks. Bei uns zahlen Sie 2,38 % bis 2,975 % Provision (inklusive 19 % MwSt.) für die Vermittlung von Immobilien. Die Höhe der Provision ist immer die gleiche wie beim ursprünglichen Anbieter. Für Sie kommen keine zusätzlichen Maklerprovisionen hinzu. Da wir ein deutsches Unternehmen sind, beträgt die Mehrwertsteuer auf die Provision 19 % und nicht 24 % wie bei unseren griechischen Kollegen – am Ablauf und am Service ändert sich dadurch nichts.

    Bei einem griechischen Anwalt wird ein Vorvertrag vereinbart, der in der Regel enthält, dass

    • der Käufer 10 % Anzahlung an den Verkäufer leisten muss,
    • wenn Sie vom Kauf zurücktreten, Sie die Provision nicht zurück bekommen,
    • wenn der Verkäufer vom Kauf zurücktreten sollte – aus welchen Gründen auch immer – Sie die Anzahlung doppelt zurück erhalten.

    Damit Sie als Kaufinteressent die Anzahlung ohne Bedenken leisten können, bitten wir den Anwalt stets, eine rechtliche Überprüfung durchzuführen. Wenn der Anwalt seine Zustimmung gibt, informieren wir Sie schriftlich und schließen einen Vorvertrag mit dem Notar ab.

     

    • Vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 beträgt die MwSt. 16 % – die Provision somit 2,38 % bis 2,9 % inklusive 16 % MwSt.
    Ferienimmobilie Kreta

    Vollmacht

    Sie können mit einer notariellen Vollmacht einen Anwalt mit den notwendigen Schritten zum Immobilienkauf beauftragen. Dazu gehören u.a. die Beantragung einer griechischen Steuernummern, das Eröffnen eines griechischen Bankkontos, die Unterzeichnung des Kaufvertrages, Überprüfungen.

    Die Vollmacht muss entweder in Griechenland bei einem Notar (Kosten ca. 150 Euro) oder in Deutschland bei einer Botschaft / Konsulat unterschrieben werden (Kosten ca. 400,– Euro).

    Ferienimmobilie Kreta

    Erwerbsbeschränkungen:

    • Natur- und Denkmalschutz (waldrechtliche Beschränkungen, Meeresufer, archäologische Schutzgebiete, denkmalgeschützte Immobilien)
    • Ausländerspezifische Beschränkungen (nicht für EU-Bürger)
    • Baurechtliche Auflagen und Beschränkungen (z. B. Bebauung im Außenbereich nur bei Grundstücken mit mindestens 4.000 m²)
    • Militärgebiete (Kauf untersagt)
    • Grundstücke, die größer als 250.000 m² sind (Kauf untersagt)
    Infos Immobilienkauf Griechenland

    Vermietung von Ferienimmobilien in Griechenland:

    • Beim Mietrecht in Griechenland kann es regionale Unterschiede geben. Weiterhin ändern sich die Gesetze ständig. Grundsätzlich müssen Vermietungen von Ferienhäuser oder Ferienwohnungen immer versteuert werden. Ein wichtiger Punkt ist die gewerbliche Einstufung. Also ob Sie eine Lizenz der E.O.T (griechische Tourismusorganisation) benötigen oder ob ein Eintrag in das Kurzzeitmietregister ausreichend ist.
      Voraussetzung für die Vermietung ist immer, dass die Immobilie eine Baugenehmigung hat oder gemäß dem Gesetz 4014 / 2011 oder 3843 / 2010 legalisiert ist. „Die Immoblilie“ bezieht sich auf das gesamte Gebäude, nicht auf eine einzelne Wohnung im Gebäude.  Somit ist eine einzelne Wohnung (Apartment)  in einem Gebäude nicht lizenzberechtigt, da andere Wohnungen möglicherweise illegal geändert wurden.
    • Vermietung mit E.O.T Lizenz: Die Lizenz gibt es in verschiedenen Kategorien, die Anforderungen an den Lizenznehmer und an die Ferienimmobilie sind streng. Die E.O.T Lizenz kann beim Kauf einer Ferienimmobilie mit erworben werden.
    • Kurzfristige möblierte Vermietung (z. B. über Online-Plattformen) von max. zwei Immobilien mit Eintragung in das Kurzzeitmietregister: Bis 60 Tage pro Jahr erlaubt (auf Inseln mit mehr als 10.000 Einwohner bis 90 Tage). Mieteinnahmen maximal 12.000 €. Zusätzliche Dienstleistungen sind nicht erlaubt. Eine Gewerbeanmeldung ist nicht unbedingt notwendig.
    Ferienimmobilie Kreta

    Baurecht in Griechenland

    Wenn man das griechische und das deutsche Baurecht gegenüberstellt, sind neben einigen Parallelen auch kleine, große und außergewöhnliche Unterschiede zu erkennen. Hier ein kleiner Einblick in das griechische Baurecht. Alle Angaben ohne Gewähr, da erstaunlich ist, dass es immer wieder Ausnahmen und Ausnahmen von den Ausnahmen gibt…

    • Im Außenbereich muss ein Grundstück mindestens 4.000 m² groß sein, um bauen zu dürfen. Das Baurecht beträgt bei 4.000 m² Grundstücksgröße 200 m².
    • Ein Grundstück ist nicht im Außenbereich, wenn es direkt an einer Hauptstraße liegt.
    • Der Keller wird bei der Berechnung der Baurechte nicht berücksichtigt. Gut bei Gebäuden in Hanglage, da man dann den Keller mit Panoramafenster bauen kann.
    • Ziemlich neu ist, dass Häuser nicht mehr auf die höchste Stelle eines Berggipfels gebaut werden dürfen. Das Haus darf den Berggipfel nicht überragen.
    • 7,5 Meter ist grundsätzlich die maximale Höhe für private Häuser.
    Ferienimmobilie Kreta

    Finanzierung von Auslandsimmobilien

    Es ist schwierig, eine Bank zu finden, die Sie bei der Finanzierung von Auslandsimmobilien unterstützt und faire Konditionen anbietet. Die Kriterien für eine Finanzierungszusage einer Immobilie im Ausland sind noch höher als bei inländischen Immobilien. Wenn die Grundvoraussetzungen (Eigenkapital, Sicherheiten – z. B. Immobilie in Deutschland) vorhanden sind, können wir Ihnen gerne Banken empfehlen, die auch Immobilien im Ausland finanzieren.

    Ferienimmobilie Kreta